Max Uthoff -Verrohung der Gesellschaft- Hartz IV – Gegendarstellung 2015

mensch lieber hölderlin…

1. die form der/deiner neuen veröffentlichung ist scheisse…
denn
man muss lange suchen bis man sieht ..woo man schreiben kann!!

2. in d e i n e r sache…
– dir klauen sie jetzt deine themen…leider ..bist ja auch der letzte noch …der sich um UNSERE DEUTSCHEN HARTZER4 kümmert

– wir hatten / haben doch seit zig jahren mit steigender tendenz
d e u t s c h e inländische obdachlose….
keiner brachte sie unter : hahaha . WAR JA SOOO SCHWER !!!

– jetzt kommen flüchtlinge in mehrfacher divisionsstärke…
und ??
jajaja..man bringt sie unter !!! schlecht und recht
UND!!!!

– man will dass grundgesetz vergewaltigen
UND !!!
überdachten wohnraum zwangsweise gegen den willen der/die
eigentümer benutzen../ requirieren na oder wie ..

– ich erinnere noch – nach dem kriege ab 8.5.45 wo an unseren haustüren arschlöcher/lumpen mit der ROTEN NADEL am jakett
( sozis und kommunisten ) klingelten und unsere freien zimmer mit flüchtlingen gegen unsreen willen requirierten/belegten !!!
d a s mußt du dir mal als demokrat vorstellen !!!!
sozies zusammen mit den bolschewicki/kommunisten…
sooo
wie dann 45 jahre lang in der ostzone…arm in arm posten jagen

– jetzt …wo die flüchtlinge kommen ….da ist plötzlich geld daa!!
für unsere familien mit kindern ( gab ja 5.– mark erhöhung bei hartz4 …hhahaha ) daaaa knausern sie ..diese scheisspolitiker
aller farben …

– leider wird es dich und viele andere von unserem blog in 100 tagen nicht mehr geben…
soooo kann man ja auch die wirklich freie meinungsäußerung
abtöten

– gott/ allah / buddah und die anderrn droben auf der weissen wolke…so mögen d i e alle in die tonne treten

– warst ei doller und kompetenter blogwart…
und dazu noch : MIT AHNUNG !!!
DANKE !!!
gruss in erinnerung an unsere blog- zeiten

dein chef des hauptquartieres der hanse an der wesstlichen ostsee
jens / jeens
im 85igsten… und mal ausgebildet vor 65 jahren bei der BA

Hoelderlinblog

Veröffentlicht am 21.09.2015

3satfestival 2015: Gut, dass man mit den Ohren nicht blinzeln kann: bei Max Uthoff hätte man keine Zeit dazu. Wortgewaltig, messerscharf und höchst unterhaltsam erzählt er seine Sicht der Dinge auf die Welt mit all ihren Absurditäten. Wenn Sprache die Waffe des Pazifisten ist, dann ist Max Uthoff der James Bond des Kabaretts.

View original post

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s